Ihr Kurzzeitvermietungsgeschäft ist gestartet. Ihre Unterkunft ist möbliert und dekoriert, Ihre Angebote sind bei den Online-Reiseagenturen (OTAs) eingestellt und nun warten Sie geduldig… aufgeregt auf die ersten Buchungen. 

Jeden Morgen und jeden Nachmittag überprüfen Sie Ihren Posteingang, aber es sind keine Anfragen und keine Buchungen eingegangen. Sie kratzen sich am Kopf und fragen sich: „Was mache ich nur falsch?

Dies kann ein sehr reales und entmutigendes Szenario sein, sowohl für erfahrene Kurzzeitvermieter als auch für diejenigen unter Ihnen, die gerade erst in die Branche einsteigen. Um ein gesundes Buchungsvolumen zu erreichen, braucht man Zeit und die richtige Mischung aus Preisgestaltung, Präsentation und Platzierung. 

Werfen wir einen Blick auf sieben Gründe, warum Sie möglicherweise keine Buchungen erhalten und wie Sie diese beheben können:

1. Ist Ihre Preisstrategie attraktiv?

Die Preisgestaltung für Ihre Unterkunft ist eine Kunst. Sie müssen ein Gleichgewicht zwischen Kostendeckung und Wettbewerbsfähigkeit finden und gleichzeitig einen Gewinn erwirtschaften. 

Denn darum geht es bei all der harten Arbeit!

Wenn Ihre Preise weitaus höher sind als die der lokalen Konkurrenz, müssen Sie ein überzeugendes Alleinstellungsmerkmal haben, um Buchungen zu erhalten. Wenn Ihre Preise niedriger sind als die der Konkurrenz, werden sich die Gäste fragen, warum. 

Pro Tipp: Konkurrieren Sie niemals über den Preis, denn es wird immer jemanden geben, der Sie unterbieten wird und Sie werden sich in einer Abwärtsspirale des Preiswettbewerbs wiederfinden.

Konzentrieren Sie sich beim Start auf eine Strategie im mittleren Preissegment

Bei der Wahl einer Preisstrategie geht es nicht nur darum, einen Mietpreis aus der Luft zu pflücken oder die Preise der Mitbewerber zu kopieren. Sie müssen die monatlichen und jährlichen Ausgaben, die lokale Nachfrage und den Wettbewerb berücksichtigen.

Bei Konsumgütern für den Massenmarkt wird üblicherweise eine Preisstrategie im mittleren Bereich angewandt. Versuchen Sie, einen Mittelweg zwischen all Ihren konkurrierenden Faktoren zu finden – d. h. Kosten vs. Gewinn, Qualität vs. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und Nachfrage vs. Wettbewerb. 

Wenn Sie nicht gerade eine besonders preisgünstige Kurzzeitvermietung oder am anderen Ende der Skala eine ultra luxuriöse Ferienvermietung haben, dann wird eine mittelfristige Preisstrategie Gäste anziehen, die Qualität zu einem vernünftigen Preis suchen und die meisten Verbraucher glauben, dass ein Produkt oder eine Dienstleistung im mittleren Preissegment sowohl Qualität als auch Wert bietet.

2. Seien Sie überall: Verlassen Sie sich nicht nur auf einen Kanal für Kurzzeitvermietungen

Der schnellste und einfachste Weg, Ihre Marketingstrategie für Kurzzeitvermietungen zu starten, besteht darin, sich auf Airbnb, VRBO oder Booking.com oder einem der OTAs, die einen globalen Marktplatz für Kurzzeitvermietungen anbieten, einzurichten. 

Und obwohl es absolut notwendig ist, diese Plattformen zu Beginn zu nutzen, sollten Sie sich nicht von einer Plattform oder einem Kanal abhängig machen. Auf dem Markt für Kurzzeitvermietungen gibt es viele OTAs, aus denen Sie wählen können: internationale, regionale und Nischenkanäle. 

Wählen Sie 2-3 aus und analysieren Sie dann die Anfrage- und Buchungsdaten für jeden dieser Kanäle. Am Ende jeder Saison können Sie die Kanäle, die für Sie nicht funktionieren, streichen und neue Kanäle hinzufügen, bis Sie die perfekte Mischung gefunden haben.

Es ist leicht, selbstgefällig zu werden und sich an die OTAs zu halten, aber dadurch verpassen Sie es, Gäste anzulocken, bevor diese über eine Unterkunft nachdenken. 

Die Antwort ist, sich auf einen ganzheitlichen Ansatz für Ihre Marketingstrategie zu konzentrieren. Mischen Sie Ihre OTA-Angebote mit Nischenkanälen und Ihren eigenen Direktmarketing-Kanälen, wie z. B. Ihrer Direktbuchungs-Website, E-Mail und einer auf Ferienunterkünfte zugeschnittenen Social-Media-Marketingstrategie.

Sie werden in dreierlei Hinsicht davon profitieren:

  1. Direktbuchungs-Websites und soziale Medien helfen Ihnen, Ihre eigene Marke aufzubauen und Direktbuchungen zu tätigen, was bedeutet, dass Sie weniger Provisionen an die OTAs zahlen
  2. Marketing über Nischenkanäle hilft Gästen, die auf der Suche nach einem bestimmten Erlebnis sind, Sie zu finden – haustierfreundlich, Outdoor-Abenteuer, Fahrradurlaub
  3. OTA-Eintragungen werden Ihnen die ersten Anfragen und Buchungen bringen und Ihnen helfen, Ihr Geschäft zu starten, während Sie an Ihrer Direktbuchungs- und Nischenstrategie arbeiten.

3. Müssen Sie ein Gastgeber sein, der schneller reagiert?

Ihre Airbnb-Antwortzeit und -Rate sind entscheidend für die Sichtbarkeit Ihres Inserats in den Suchergebnissen und für die Umwandlung von Suchanfragen in Buchungen. 

Airbnb beobachtet Gastgeber, die eine niedrige Antwortrate haben oder nur langsam reagieren und deren Unterkunft in den Suchergebnissen weit unten erscheint.

Wenn Ihre Umwandlungsrate von Anfragen in Buchungen niedrig ist, könnte ein Grund dafür sein, dass Sie nicht innerhalb einer angemessenen Frist antworten und der Gast bei einem anderen Gastgeber gebucht hat. 

Sie haben ein Zeitfenster von 24 Stunden, um auf Gästeanfragen zu antworten, aber optimal ist eine Antwortzeit von 2-6 Stunden. Wenn Sie mehr als 24 Stunden brauchen, um zu antworten, ist das Ihr Risiko, denn nach 48 Stunden kann Airbnb Ihren Eintrag pausieren.

Noch nie war es so einfach, die Antwortquote zu verbessern wie mit Your.Rentals!

Sie können Ihre Antwortquote erheblich verbessern, indem Sie die Your.Rentals-Nachrichtenfunktion in unserem Channel Manager nutzen. Das System ermöglicht es Ihnen, Anfragen und Buchungen in einem universellen Messenger zu verwalten und zu beantworten. 

Sie werden sowohl die buchenden Gäste als auch die OTAs mit Ihrer schnellen und professionellen Antwort begeistern.

4. Überprüfen Sie Ihre Fotos – macht es Ihre Ferienunterkunft buchbar?

Staging Vacation Rentals
Ok, ich werde es sagen…  

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ 

Wenn Sie keine Anfragen oder Buchungen erhalten, ist es vielleicht an der Zeit, einen Blick auf Ihre Bilder zu werfen. Blättern Sie durch Ihre Fotos und sagen Sie mir: Würden Sie Ihre Unterkunft aufgrund Ihrer Fotos buchen wollen?  

Was können Sie tun, um Ihre Bilder zu verbessern und Ihr Haus buchbarer zu machen?

Beauftragen Sie einen professionellen Fotografen: Die Beauftragung eines professionellen Fotografen, der Fotos von Ihrer Kurzzeitunterkunft macht, mag als unnötige Ausgabe erscheinen, aber es wird zweifellos Ihre zukünftigen Buchungen erhöhen. 

Schauen Sie sich ähnliche Airbnb-Angebote in Ihrer Umgebung an, um herauszufinden, welche auffallen. Ich kann Ihnen garantieren, dass diejenigen, die Sie buchen möchten, über professionelle Fotos mit guter Beleuchtung verfügen, die im richtigen Winkel aufgenommen wurden, um den Raum der Unterkunft optimal zur Geltung zu bringen.

Inszenieren Sie Ihre Ferienwohnung: Einen Terrassentisch mit Frühstück oder einer Flasche Wein, Gläsern und Tapas zu decken, ist ein guter Anfang für die Inszenierung Ihres Hauses. 

Die Gäste wollen sich eine Unterkunft vorstellen können. Je mehr Sie also tun können, um ihnen zu helfen, sich ihren Urlaub in Ihrer Ferienwohnung vorzustellen, desto besser. Videos sind noch besser!

Fügen Sie Fotos des Reiseziels und der Jahreszeit hinzu: Gäste buchen kein Bett, sondern ein Erlebnis, und genau das müssen Sie durch schriftliche und visuelle Inhalte vermitteln. Fotos Ihres Reiseziels helfen den Gästen, sich einen Aufenthalt bei Ihnen vorzustellen, und sorgen für Abwechslung in den Bildern je nach Saison. 

Wenn Sie versuchen, die Zahl der Buchungen in der Weihnachtszeit zu erhöhen, sollten Ihre Titelfotos nicht den blauen Himmel und Swimmingpools zeigen. 

Setzen Sie stattdessen Ihr Haus mit Weihnachtsdekoration in Szene und fügen Sie Fotos von traditionellen Weihnachts- und Neujahrsfeiern in Ihrer Region hinzu. Auf diese Weise können Sie die Zahl der Buchungen in der Vor- und Nachsaison deutlich erhöhen.

5. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Alleinstellungsmerkmale und schaffen Sie Titel mit Wow-Faktor

Eigentumswohnung mit zwei Schlafzimmern in Sarasota. Ist das Ihre Ferienunterkunft? Ist das Ihr Titel?

Wenn ja, dann teilen Sie ihn wahrscheinlich mit einem hohen Prozentsatz Ihrer Konkurrenten und das wird Ihnen NICHT helfen, sich auf dem überfüllten OTA-Markt abzuheben!

Mit Ihrem Titel fängt alles an. Es macht keinen Sinn, für professionelle Fotos zu bezahlen oder eine fantastische Beschreibung zu verfassen, wenn Ihre Überschrift langweilig ist und keine Wirkung hat. Sie brauchen einen Teaser, der potenzielle Gäste zum Klicken und Weiterlesen animiert. 

Denken Sie daran: Niemand bucht ein Bett, er bucht ein Erlebnis! Ihre Alleinstellungsmerkmale oder „Top-Erlebnisse“ sind großartige Überschriften. 

Hier sind meine Tipps, die Ihnen helfen, eine klickbare Überschrift mit „Wow-Faktor“ zu erstellen: 

Fassen Sie sich kurz: Die Aufmerksamkeitsspanne der Menschen ist online kürzer und sie lesen Ihre Überschrift wahrscheinlich auf einem mobilen Bildschirm. 

Außerdem sollte Ihre Überschrift kurz genug sein, um in den Google- und OTA-Suchergebnissen vollständig sichtbar zu sein, Beispiel:

Google: maximal 56 Zeichen

Airbnb: maximal 50 Zeichen

Informationsreich: Die Überschrift sollte Ihre Beschreibung und die wichtigsten USPs zusammenfassen. Beginnen Sie mit Schlüsselwörtern, denn Gäste neigen dazu, die Sucheinträge zu überfliegen, so dass die wichtigsten Merkmale zuerst gesehen werden müssen.

Bleiben Sie logisch: Überschriften auf Inseratsseiten und in Suchmaschinenergebnissen werden mit einem kurzen Teaser angezeigt, also machen Sie sie vorhersehbar. Wenn dies das Einzige ist, was sie sehen, wird es den Erwartungen des Gastes entsprechen, wenn er sich durchklickt, um mehr zu lesen.

Hier ist ein Beispiel:

Unscheinbar: Eigentumswohnung mit zwei Schlafzimmern in Sarasota 

Herausstechend: Sonnenuntergänge in Sarasota: Eigentumswohnung mit zwei Schlafzimmern und Whirlpool

Hier haben Sie dem Gast gesagt, wo sich Ihr Airbnb befindet, wie viele Schlafzimmer es hat, und Ihre Alleinstellungsmerkmale sind die atemberaubenden Sonnenuntergänge und der Whirlpool.

6. Verwandeln Sie Ihre wichtigsten Merkmale oder Alleinstellungsmerkmale in Top-Erlebnisse.

Sie haben eine Schlagzeile mit „Wow-Faktor“ geschaffen, warum sollten Sie es dabei belassen? Um potenzielle Gäste wirklich anzulocken und die Zahl der Buchungen zu erhöhen, müssen Sie Ihre Airbnb-Beschreibung von rein funktional auf inspirierend umstellen. 

Wie machen wir das?

Machen Sie aus Ihren wichtigsten Features oder Alleinstellungsmerkmalen ein besonderes Erlebnis.

Ähnlich wie bei der Inszenierung Ihrer Fotos müssen Sie auch Ihre Beschreibung so gestalten, dass Ihre Gäste sich vorstellen können, das Erlebnis selbst zu erleben, anstatt nur eine mittelmäßige Beschreibung der funktionalen Elemente Ihrer Ferienunterkunft zu lesen.

Es dreht sich alles um den Gast: Hören Sie auf, über Sie zu sprechen und setzen Sie Ihre Gäste direkt ins Bild: 

  • Ihre Kinder können in unserem zauberhaften Garten mit Spielplatz nach Herzenslust herumtollen 
  • Sie werden unseren kleinen Sonnenbalkon lieben, auf dem Sie Ihren Morgenkaffee genießen können
  • Machen Sie es sich auf unseren riesigen Sofas vor dem knisternden Kamin gemütlich

Wir wollen das in einen Zusammenhang stellen und uns ansehen, was unscheinbar und was herausstechend ist:

Unscheinbar: Unsere Gäste können in den örtlichen Reitställen reiten gehen.

Herausstechend: Sie werden ein unvergessliches Erlebnis genießen, einen Ausritt an den Klippen entlang und durch eine atemberaubende Landschaft.

Wenn Ihre Kurzzeitmietanfragen und -buchungen einen ordentlichen Schub vertragen könnten, befolgen Sie diese fünf Schritte, um Ihrem Marketing eine Dosis FOMO (Fear of Missing Out) zu verpassen und sich über die Buchungen zu freuen, die Sie verdienen.

Setzen Sie diese Strategien in die Tat um und schreiben Sie mir, wie Sie damit zurechtkommen. Wenn Sie weitere Tipps haben, wie Sie Ihre Buchungen steigern konnten, schreiben Sie hier, damit wir sie in den Artikel aufnehmen können!

7. Schalten Sie Instant Booking für Ihre OTA-Inserate ein

Wenn Buchungen und Anfragen über Ihre OTA-Inserate laufen und Sie den Sofortbuchungsmodus noch nicht eingeschaltet haben, dann ist es an der Zeit, diese Funktion zu aktivieren. 

Ein hoher Prozentsatz der Gäste entscheidet sich für die Sofortbuchungsfunktion. Laut einer von TripAdvisor veröffentlichten Statistik ERWARTEN mindestens 40 % der Reisenden, dass sie sofort buchen können. Wenn Sie diese Funktion also nicht aktiviert haben, werden Sie in den Suchergebnissen nicht angezeigt.

Lesen Sie unseren vollständigen Leitfaden zur Sofortbuchung für Vermieter von Ferienunterkünften und erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile dieser Funktion.